Der Leuchtturm von Portocolom, auch bekannt als “Far de Sa Punta de Ses Crestes”, ist ein markantes Wahrzeichen an der Küste der gleichnamigen Stadt. Mit einer beeindruckenden Höhe von 82 Metern ragt er majestätisch in den Himmel empor und bietet eine atemberaubende Aussicht auf das umliegende Meer und die malerische Umgebung.

Der Leuchtturm dient als wichtige Navigationshilfe für Seefahrer und weist ihnen den sicheren Weg entlang der Küste. Das Leuchtsignal befindet sich in einer Höhe von 137 Metern über dem Meeresspiegel und ist weithin sichtbar. Es sendet ein helles, durchdringendes Licht aus, das den Schiffen Orientierung bietet und mögliche Gefahrenstellen in der Nähe des Hafens von Portocolom signalisiert.

Bereits seit 1863 steht der Leuchtturm an dieser Stelle und hat im Laufe der Jahrzehnte unzählige Schiffe sicher durch die Gewässer geführt. Seine robuste Architektur und die solide Bauweise haben ihm geholfen, auch den stürmischsten Wetterbedingungen zu trotzen. Das dunkelrote Mauerwerk des Turms verleiht ihm eine markante Ästhetik und fügt sich harmonisch in die natürliche Schönheit der Umgebung ein.

Besucher haben die Möglichkeit, den Leuchtturm zu besichtigen und die beeindruckende Aussicht von seiner Spitze aus zu genießen. Der Blick erstreckt sich über das endlose Blau des Mittelmeers und die weitläufige Küste mit ihren felsigen Klippen und versteckten Buchten. Bei klarem Wetter kann man sogar die Silhouette der nahegelegenen Insel Cabrera am Horizont erkennen.

Der Leuchtturm von Portocolom ist nicht nur ein wichtiges maritimes Symbol, sondern auch ein beliebtes Touristenziel. Er zieht Besucher aus aller Welt an, die von seiner Geschichte, seiner imposanten Größe und der beeindruckenden Aussicht fasziniert sind. Ein Besuch dieses historischen Wahrzeichens bietet die Möglichkeit, die Schönheit der Küste Mallorcas in ihrer ganzen Pracht zu erleben und unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen.

0 Comments

Leave a Comment