Die 10 typischen Gerichte von Mallorca

Mallorca, die größte der Baleareninseln, ist nicht nur für ihre atemberaubenden Strände und beeindruckenden Landschaften bekannt, sondern auch für ihre einzigartige Küche. Die mallorquinische Gastronomie spiegelt die Vielfalt und den Reichtum der Mittelmeerküche wider. Wir präsentieren Ihnen heute die zehn typischsten Gerichte von Mallorca, die Sie unbedingt probieren sollten.

1. Ensaimada

Beginnen wir mit der Ensaimada, einer süßen Teigschnecke mit einer weichen und luftigen Textur. Ursprünglich aus dem 17. Jahrhundert stammend, ist diese Köstlichkeit ein wahres Symbol der Insel und eignet sich perfekt zum Frühstück oder zur Teestunde.

2. Sobrasada

Die Sobrasada ist eine mallorquinische Wurst aus Schweinefleisch, Paprika und verschiedenen Gewürzen. Ihre charakteristische rote Farbe und ihr würziger Geschmack machen sie zu einer unverzichtbaren Zutat in der Küche der Insel.

3. Tumbet

Ein weiteres Highlight ist der Tumbet, ein schmackhaftes Gemüsegericht mit Kartoffeln, Auberginen und roter Paprika. Alles wird in Schichten in einer Auflaufform angeordnet und dann im Ofen gebacken. Ein einfaches, aber unglaublich köstliches Gericht!

4. Frito Mallorquin

Für Fleischliebhaber ist der Frito Mallorquin ein Muss. Dieses Gericht besteht aus Schweinefleisch, Paprika, Kartoffeln und verschiedenen Gewürzen. Es ist kräftig, herzhaft und absolut verführerisch.

5. Arroz Brut

Der Arroz Brut ist ein typischer mallorquinischer Eintopf mit Reis, Fleisch und Gemüse. Die dunkle Brühe, verfeinert mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern, gibt diesem Gericht seinen unverwechselbaren Charakter.

6. Sopes Mallorquines

Die Sopes Mallorquines sind herzhaft gefüllte Brotfladen, die oft mit Fleisch, Gemüse oder Fisch gefüllt sind. Sie sind ein idealer Snack für zwischendurch oder eine köstliche Vorspeise.

7. Pamboli

Ein einfaches, aber unverzichtbares Gericht ist der Pamboli. Dabei handelt es sich um eine Brotscheibe, die mit Tomaten, Knoblauch, Olivenöl und Schinken belegt wird. Ein Klassiker, den man überall auf der Insel findet!

8. Llom amb Col

Das Llom amb Col besteht aus Schweinefleisch, das in Kohlblätter gewickelt und mit Rosinen und Pinienkernen gefüllt ist. Ein Gericht, das Tradition und Geschmack in sich vereint.

9. Escaldums

Die Escaldums sind ein Hühner- oder Truthahn-Eintopf, verfeinert mit Mandeln, Zwiebeln und Tomaten. Ein wohltuendes und nahrhaftes Gericht, ideal für die kälteren Monate.

10. Crespells und Robiols

Zum Abschluss dürfen die Crespells und Robiols nicht fehlen, zwei traditionelle mallorquinische Gebäcke, die besonders während der Osterzeit beliebt sind. Während die Crespells kleine, süße Kekse sind, werden die Robiols oft mit Marmelade oder Quark gefüllt.

Fazit

Mallorca bietet weit mehr als nur Sonne, Strand und Meer. Die Insel überzeugt auch durch ihre vielfältige und köstliche Küche. Bei Ihrem nächsten Besuch sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, die oben genannten Gerichte zu probieren. Sie werden sicherlich nicht enttäuscht sein!

0 Comments

Leave a Comment